Architects Collective

Atzgersdorfer Spitz

Projektbeschreibung

Entwurf (Wettbewerb)

Ort

Wien Atzgersdorf, AUT  

Bauherr

Wohnfonds Wien

Architektur

Architects Collective
Wimmer und Partner
Arch DI Karin Hilbrand

Wettbewerb / Studie

2016

Leistungsumfang

Vorentwurf

Download Projekt

Ein Grätzel entsteht
Die Aufgabe an das Planungs-Team war ein neues, innovatives Stadtviertel für den 23. Wiener Bezirk zu entwickeln. Der Entwurf für den „Atzgersdorfer Spitz“ interpretiert das Wiener Grätzel neu und schafft nicht nur unterschiedliche Wohnungen für mehr als 2.000 EinwohnerInnen, sondern auch Platz für vielfältige Aktivitäten, gemeinschaftliche Räumlichkeiten und Einrichtungen. Die „Drehscheibe“ ist ein Quartiershaus, mitten im neuen Park gelegen, der soziale Mittelpunkt des Quartiers: Dort ist es möglich, Räume für Besprechungen, Treffen oder Unterhaltung zu nutzen oder Mobilität gemeinsam zu benützen. Eine Besonderheit ist die „Werkhofgasse“, eine Art von Garagenzeile, die von den MieterInnen oder Vereinen gemeinschaftlich genutzt werden kann. Im gesamten Quartier wurde auf eine hohe Durchmischung der verschiedenen Grundrisstypen und Wohnungsgrundrisse Wert gelegt.

Das urbane Dorf
Die Pläne basieren auf einer ein- bis zweigeschossigen Sockelzone als Blockrandbebauung auf der 15 Punkthäuser mit unterschiedlichen Höhen und mediterraner Farbgebung ruhen, was diesem „urbanen Dorf“ einen weiteren identitätsstiftenden Charakter verleiht. Die kompakten Baukörper erlauben Durchblicke und Fernsichten und nehmen unterschiedliche öffentliche Räume und Höfe auf. Eine Vielzahl von grünen Adern verleiht dem Areal zusätzliches Leben und Freiräume, aber auch Vielfalt und Ruhe. Fast könnte man von einer Familie bestehend aus Gebäuden sprechen, die sich als Teil in das so genannte Carré Atzgersdorf einfügen, dem eine Reihe von BauträgerInnen und PlanerInnen seine architektonische und menschliche Seele verlieh.



In diesem „urbanen Dorf“ ruhen 15 Punkthäuser mit unterschiedlichen Höhen und mediterraner Farbgebung.



Die „Drehscheibe“ ist ein Quartiershaus, mitten im neuen Park gelegen - dort ist es möglich Räume für Besprechungen, Treffen oder Unterhaltung zu nutzen


Freiraumkonzept

Eine Vielzahl von grünen Adern verleiht dem Areal zusätzliches Leben und Freiräume, aber auch Vielfalt und Ruhe.


Ansicht Scherbangasse